Schufafreier Kredit – seriöse Anbieter ohne Vorkosten

Kredit ohne Schufa-Auskunft: Wie findet man seriöse Anbieter ohne Zusatzkosten? Ist das Girokonto ständig überzogen, schränkt das früher oder später  Handlungsfähigkeit maßgeblich ein. Eine gute Lösung zur Überbrückung, ein schufafreier Kredit. Vor allem da die Kreditkosten aktuell niedriger sind als die Zinsen, die für die Inanspruchnahme eines Kredits sind. Wird ein Girokonto überzogen, bedeutet das nicht unbedingt, dass eine finanzielle Notlage gegeben sein muss. Viele Menschen  haben gebundene Geldanlagen wodurch ein direkter Zugriff auf das angelegte Geld über einen gewissen Zeitraum unmöglich wird. Stehen wichtige Anschaffungen an, bleibt oft nur die Überziehung des Girokontos. Auch dann, wenn die betreffende Person eigentlich über genügend Geld verfügt.

Schufafreier Kredit mit überzogenem Girokonto

Wird ein schufafreier Kredit beantragt, wird nicht das Girokonto überprüft. Der Anbieter schufafreier Kredite führt eine Bonitätsprüfung über die Schufa durch, um zu erfahren, ob der Kreditnäher über feste Einkünfte verfügt, damit er den Kredit zurückzahlen kann. Sind Sie nur in eine kurzfristige finanzielle Notlage geraten, müssen Sie nicht fürchten, dass der Kredit ohne Schufa abgelehnt wird. Unvorhergesehen Ausgaben können immer auftreten, sei es, dass das Auto oder die Waschmaschine unerwartet kaputt gegangen ist. Ein überzogenes Girokonto bedeutet in so einem Fall nicht, dass die betroffene Person einen negativen Schufaeintrag haben muss und somit nicht kreditwürdig ist. Ganz im Gegenteil, schufafreie Sofortkredite werden in der Regel bei entsprechendem Nachweis der Einkünfte in der Regel schnell und unkompliziert bewilligt. Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, als den schufafreien Kredit, um kurzfristige finanzielle Engpässe zu überbrücken.

War das Girokonto bis vor kurzem noch gedeckt, hat man gute Chancen, dass der Sofortkredit ohne Schufa bewilligt wird. Die meisten Kreditinstitute wollen nämlich als Nachweis regelmäßiger Einkünfte Kontoauszüge der letzten zwei bis drei Monate. Ist das Konto mindestens ein bis zwei Monate noch gedeckt gewesen, weiß die Bank sofort, dass der Kreditnehmer erst vor kurzem in finanzielle Schieflage geriet. Solche Kreditnehmer werden von den Banken immer noch als kreditwürdig angesehen.

Achtung: Sind die Zinsen für einen schufafreien Kredit höher, als die Überziehungszinsen des Dispokredits, rechnet sich die Aufnahme eines Kredits in keiner Weise bzw. bei dem Kreditinstitut handelt es sich um einen unseriösen Anbieter. In so einem Fall ist es klüger, auf die nächste Lohnzahlung zu warten und sich in den folgenden ein bis zwei Monaten besser etwas einzuschränken.

Sofortkredite/ Schnellkredite ohne Schufa – gibt es das?

Schufafreie Sofortkredite werden von den verschiedensten Kreditinstituten angeboten. Vor allem die Kreditinstitute, die aus dem Ausland stammen. Eine schnelle Bearbeitung seitens ausländischer Kreditinstitute ist gewährleistet, da nur ein Kreditvermittler dazwischen geschaltet ist, der zwischen Kreditinstitut und Kunde vermittelt. Er gibt dem Kunden die nötigen Informationen über die Unterlagen, die der Kreditnehmer der Bank vorlegen muss und informiert ihn auch über die Arbeitsweise des jeweiligen Anbieters. Eine schnelle Abwicklung von Kreditanträgen ist garantiert, doch ist in diesem Fall eine gesonderte Servicegebühr fällig.

Vor allem bei Schnellkrediten ohne Schufa ist es für Sie als Kreditnehmer unerlässlich, dass Sie sich für ein seriöses Angebot entscheiden. Sehen Sie sich trotzt Zeitdruck unbedingt die Vertragsbedingungen und die Kosten des schufafreien Sofortkredits näher an. Rechnen Sie alles genau aus. Nur so können sie sicherstellen, dass Sie kein überteuertes Angebot auf dem Leim gehen und in die Schuldenfalle geraten. In eine Schuldenfalle, aus der Sie sich kaum wieder ohne Hilfe befreien können.

Zur Kreditanfrage »

 

Welche Unterlagen müssen bei der Beantragung eines Schufa-Sofortkredits vorgelegt werden?

Um schnell einen schufafreien Kredit zu bekommen, ist es notwendig, dass Sie bei Beantragung sofort alle Unterlagen mitschicken, um die Bearbeitungszeit nicht unnötig zu verlängern. Zu den Unterlagen für die Beantragung eines schufa-freien Kredits gehören:

  • aktueller Arbeitsvertrag
  • Kopie eines gültigen Personalausweis
  • 2-3 Kontoauszüge, die einen regelmäßigen Lohneingang bestätigen.
  • Lohn- oder Gehaltsabrechnung bzw. Gehaltsbescheinigung
  • Laufende Kreditverträge
  • Eine wahrheitsgemäße und vollständige Selbstauskunft.

Soll der Schufafreie-Sofortkredit bar ausgezahlt werden, kommt noch ein Post-Ident-Verfahren hinzu. Manche Unternehmen verlangen zusätzliche Lohn- oder Gehaltsabrechnungen, eine Bürgschaftserklärung, eine Abtretungserklärung, eine Kreditversicherung, eine Bestätigung seitens des Arbeitgebers oder eine Unterschriftsbeglaubigung.

Tipp: Vergessen Sie nicht, dass ein negativer Kontostand ein schlechtes Bild auf Sie wirft. Sollten Sie finanziell besser aufgestellt sein, ist es wichtig, dass Sie das dem Kreditinstitut bei der Antragsstellung für einen schufafreien Kredit auch nachweisen. Auszüge über Bundesschatzbriefe, Fonds, Aktiendepots oder Festgeldkonten sind ausreichend. Der Nachweis hat nicht nur den Vorteil, dass die Wahrscheinlichkeit steigt, dass Ihr Kredit bewilligt wird, sondern auch, dass die Bank Ihnen einen Kredit zu deutlich geringeren Zinssatz anbietet. Allerdings kostet die Bearbeitung zusätzlicher Unterlagen Zeit, deswegen kann es etwas länger dauern, bis Ihnen das Geld des bewilligten schufafreien Schnellkredits überwiesen wird.

Wie lange es bis ein schufafreier Kredit überwiesen wird?

Nach der Antragsstellung bis hin zum Eingang des Geldes auf dem Girokonto bzw. der Barauszahlung vergehen 2-5 Werktage. Schufafreie Kredit werden übrigens nicht nur von ausländischen Kreditanstalten angeboten, da diese Schnellkredite auch zur Portfolio deutscher Direktbanken auf dem Markt gehören. Die Bewilligung eines Schnellkredits trotz Schufa-Eintrag sollte man aber ganz schnell abhaken, da dieser auf keinen Fall bewilligt wird. Da die Bearbeitungsgebühren bei einem Schnellkredit durch eine Direktbank geringer sind, sollte man bei einer guten Bonität auf jeden Fall bei dieser Art Kreditinstitut sein Glück versuchen.

Schnellkredite ohne Schufa: Welche Nachteile gibt es?

Ein großes Problem bei Schnellkrediten ist, dass viele Kreditnehmer sich überhaupt nicht die Zeit für den Vergleich verschiedener schufafreier Kreditangebote nehmen. In dem Fall kann ein zuverlässiger Berater dabei helfen, das beste Angebot zu finden. Doch auch hier ist Vorsicht geboten, denn auch unter den Kreditvermittlern gibt es welche, die nur auf den Profit achten. Das hat zur Folge, dass der Schnellkredit mehr kostet als er eigentlich müsste. Zusätzlich fällt bei solchen Angeboten eine zusätzliche Servicegebühr an, da die Banken hier oft nur sehr wenig Zeit haben, Ihre Kreditnehmer ausreichend durchzuprüfen. Die Beantragung eines Schnellkredits ist so eine Sache, da er die Kreditwürdigkeit des Antragsstellers in Frage stellt. Es könnte ein Hinweis darauf sein, dass der Kreditnehmer nicht wirklich gut mit Geld umgehen kann.

Zur Kreditanfrage »