Hauskredit
 

Sie haben Schwierigkeiten mit Hauskredit? Beherzigen Sie diese Empfehlungen, dann klappt es bestimmt.

Sie haben die Absicht, einen Kredit aufzunehmen, da dringend benötigte wünschenswerte Dinge wie beispielsweise Handy, Urlaubsreise, Auto oder andere erforderliche Anschaffungen finanziert werden müssen? Sie haben hingegen kein regelmäßiges Einkommen aus Rente, Lohn oder Gehalt, sondern bekommen einzig eine Ausbildungsvergütung oder Arbeitslosenunterstützung?

In diesen Fallen würden wir Ihnen raten, diesen Bericht bis zum letzten Satz durchzulesen. Hier finden Sie hilfreiche Tipps, wie Sie zu günstigen Darlehen kommen und dabei nicht in kostspielige Kreditfallen zu Hauskredit tappen.

Eine Zusammenfassung der kompletten Inhalte auf unserem Blog finden Sie im Inhaltsverzeichnis

Woher kriegt man auch bei schlechter Bonität oder ungünstiger Schufa ein Darlehen für Hauskredit?

Manchmal kommen mehrere hohe Zahlungen zur gleichen Zeit und man hat temporär mit einem finanziellen Engpass zu kämpfen. Häufig können in einem solchen Fall die Verwandtschaft oder der Freundeskreis aushelfen. Nicht immer ist es indes möglich, um eine finanzielle Hilfe für „Hauskredit“ bei Freunden oder Verwandten anzufragen. Und ein normales Geldinstitut würde jeden Darlehensantrag auf Grund eines Schufa-Eintrags oder mangelhafter Bonität sofort ablehnen. Das braucht aber nicht das Ende Ihrer Finanzierungswünsche zu sein. Es gibt viele Optionen, mit denen jemand auch ein Darlehen ohne eine Schufa-Auskunft oder mit schlechter Bonität bekommen kann. Kunden wenden sich überwiegend an seriöse Kreditvermittler, die eng mit ausländischen Geldinstituten zusammenarbeiten, um trotz schlechter Bonität oder einer negativen Schufa zu einem Darlehen zu gelangen.

Lesenswert ist auch Hauskredit Ohne Eigenkapital und Hauskredit Trotz Schufa
 

Was kann ein wirklich guter Vermittler für Sie tun?

Im Grunde besteht die Hauptleistung eines Vermittlers darin, Ihnen bei der Suche nach einem passenden Darlehen behilflich zu sein. Des Öfteren geht die Tätigkeit aber über den Rahmen einer reinen Vermittlung hinaus und wird des Weiteren durch eine Schuldenberatung ergänzt. Falls Sie Beratung in Bezug auf ein Finanzierungsangebot wünschen oder Hilfe bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen brauchen, ist ein professionell Kreditvermittler natürlich ebenfalls für Sie da.

Zur Kreditanfrage »
 

Vorteile bzw. Nachteile einer Vermittlung

Vorteile:

  • Argumentationshilfe bei hoher Finanzierungssumme oder komplizierten persönlichen Umständen
  • Hilfestellung bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Umfangreiche Beratung vor der Antragstellung
  • Auch zu weniger bekannten Banken und Kreditinstituten gute Verbindungen
  • Gute Optionen auf vorteilhafte Konditionen
  • Vermittlung von Darlehen auch bei ungenügender Bonität

Nachteile:

  • Mögliche Kosten für die Darlehensbeschaffung
  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer sofort erkennbar
  • Risiko der Vermittlung zu teurer Kredite

Da viele Vermittler gute Kontakte zu weniger bekannten, kleinen Instituten pflegen, besteht eine große Wahrscheinlichkeit der Aushandlung günstiger Konditionen für Hauskredit. Sogar Verhandlungen bei schwierigen Voraussetzungen sind ohne weiteres möglich. Bei kleinen Banken findet die Bonitätsprüfung eines Antragstellers noch weitgehend manuell statt, sodass der Vermittler zum Beispiel einen negativen Schufa-Eintrag glaubhaft erläutern kann. In Folge dessen fällt so ein Eintrag bei der Kreditwürdigkeitsprüfung nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der ein solches Prozedere fast ausschließlich computergesteuert über die Bühne geht. Würde man einen solchen Antrag auf einen Kredit zu Hauskredit an eine normale Bank richten, würde dies mit fast 100-prozentiger Wahrscheinlichkeit nicht funktionieren.

Die bekanntesten Online-Kreditvermittler sind Bon-Kredit und Maxda. Seriosität und Zuverlässigkeit sind Attribute, die man beiden Vermittlern auf ihrem Geschäftsfeld bescheinigen kann. Weder Bon-Kredit noch Maxda verlangen für ihre Dienste irgendwelche Gebühren oder Provisionen. Was das Thema Hauskredit anbelangt, sind diese beiden Vermittler die erste Adresse.

Zur Kreditanfrage »

 

Ist ein Kreditvermittler wirklich seriös? Was macht den Unterschied?

Ein seriöser Vermittler wird immer in Ihrem Interesse handeln, wenn es sich um Hauskredit dreht. Prinzipiell fallen für Sie als Antragsteller keine Vermittlungskosten an, da er seine Provision von der Bank erhält.

Seriöse Vermittler sind an folgenden Merkmalen zu erkennen:

  • Das Büro ist bei einem Testanruf de facto zu erreichen, wobei der Gesprächspartner einen kompetenten Eindruck macht
  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Soll- und Effektivzinsen, Laufzeiten sowie Kreditsumme
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Beschaffung eines Darlehens
  • Der Vermittler besitzt eine Internetpräsenz einschließlich Anschriftt, Impressum und Kontaktmöglichkeit

Die Faktoren eines unseriösen Vermittlers

  • Kostenerhebung unabhängig vom Zustandekommen des Vertrags, sondern allein für die Beratung
  • Man verspricht Ihnen eine Kreditzusage zu 100 Prozent
  • Versand der Antragsunterlagen per Nachnahme
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unangemeldeter Hausbesuch
  • Die Finanzierung ist vom Abschluss einer Versicherung abhängig
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen
  • Nur wenn Sie einen Vermittlungsvertrag unterschreiben, wird der Vermittler tätig

Ausländische Banken – eine gute Option bei Hauskredit

Ob Sie für Ihre Selbstständigkeit das Startkapital benötigen, ein neues Auto fällig wird oder Sie eine größere Urlaubsreise vorhaben – Darlehen ausländischer Banken werden zur Finanzierung zunehmend in Anspruch genommen. Zusammen mit dem klassischen Weg zur Hausbank haben Verbraucher mittlerweile auch die Option, per Internet Darlehen von ausländischen Instituten aufzunehmen. Was für ein Kreditinstitut im Ausland spricht, sind die eindeutig einfacheren Richtlinien für die Kreditvergabe im Vergleich zu Deutschland. Daher spielen ein negativer Schufa-Eintrag respektive eine ungünstige Bonität beim Thema Hauskredit nur eine untergeordnete Rolle. Es sind im Prinzip Schweizer Banken, die Darlehen finanzieren, welche über das Internet vermittelt werden. Insbesondere für Kreditnehmer, die von deutschen Banken abgelehnt worden sind, jedoch rasch eine Finanzspritze benötigen, könnte dieser Tatbestand besonders interessant sein. Das wären zum Beispiel Studenten, Selbstständige, Rentner, Auszubildende, Arbeitslose oder Arbeitnehmer in der Probezeit. In Bezug auf Hauskredit haben es besonders diese Menschen schwer, einen Kredit zu erhalten.

Zur Kreditanfrage »

 

Wieso ein Schweizer Kredit eine gute Option ist

Privatpersonen mit Geldproblemen haben oft keine Möglichkeit, zu einem Darlehen zu kommen. Die Begründung: Die Chancen auf eine Finanzierung verkleinern sich mit schlechter Bonität bzw. Schulden ganz erheblich. Als sinnvolle Alternative würde sich in einem solchen Fall ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ anbieten. Man versteht darunter einen Kredit von einer Schweizer Kreditbank. Da solche Banken keine Schufa-Abfragen vornehmen, spielt dieser Hinderungsgrund bei der Kreditvergabe keine Rolle. Namentlich beim Thema Hauskredit ist das ein unschätzbarer Vorteil.

Natürlich können Sie selbst bei Schweizer Geldinstituten ohne Kreditwürdigkeitsprüfung sowie diversen Sicherheiten und Einkommensnachweisen keinen Kredit bekommen. Haben Sie jedoch eine prinzipiell positive Bonität und ist ein Eintrag in der Schufa Ihre einzige Sorge bei der Finanzierung, stellt der Schweizer Kredit eine echte Chance für Hauskredit dar.

Was sollten Sie bei Hauskredit beachten?

Wichtig ist zunächst. dass die Darlehensrückzahlung in möglichst kleinen monatlichen Raten erfolgen kann. Es ist für Sie deutlich leichter, wenn von Ihrem Einkommen noch ausreichend Geld für andere wichtigen Dinge zur Verfügung steht. Günstige Zinsen sowie gute Konditionen sind das A und O einer guten Finanzierung. Eine Menge Kreditnehmer wünschen sich ein möglichst flexibles Darlehen. Dazu zählen Sondertilgungen ohne zusätzliche Kosten bzw. die Möglichkeit, für einen Monat die Ratenzahlung einstellen zu können. Eine gute Finanzierung zum Thema Hauskredit muss dies alles bieten.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrer Finanzierung als Selbstständiger, Student, Rentner, Arbeitsloser, Arbeitnehmer oder Auszubildender nichts im Weg liegt:

1. Den Kreditbetrag möglichst niedrig halten

Generell gilt das Grundprinzip: Die erforderlichen Mittel müssen in Hinblick auf das Thema Hauskredit realistisch einschätzen werden. Wenn Sie zuvor eine klare Übersicht über Ihre Ausgaben haben, erleben Sie im Nachhinein auch keine unerfreuliche Überraschung und können stets pünktlich Ihre Raten bezahlen. Dabei wäre es ohne Zweifel klug, ein kleines finanzielles Polster einzuplanen. Dieser Puffer sollte allerdings nicht zu groß bemessen werden, da sonst die Verbindlichkeiten überflüssig hoch werden würden. Von daher kein höheres Darlehen aufnehmen, als benötigt wird. Ist der Bedarf in der Tat zu knapp bemessen worden, kann man mit einer Anschlussfinanzierung in Form einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung auf ganz einfach ein Ausgleich schaffen.

2. Überblick und Struktur über seine Finanzen schaffen

An erster Stelle bei einem Vorhaben steht, dass man seine finanzielle Lage richtig beurteilt und anschließend die Höhe des Kredits berechnet. Das gilt nicht zuletzt auch für das Thema Hauskredit. Hier kann zum Beispiel eine Aufstellung der eigenen Kosten für eine Woche eine wertvolle Hilfe sein: Wie viel Geld wird täglich genau für was ausgegeben? Damit keine versteckten Beträge übersehen werden, sollten auch kleine Ausgaben, wie beispielsweise der morgendliche Kaffee beim Bäcker oder das Feierabendbier in der Kneipe berücksichtigt werden. Es lässt dadurch sehr gut feststellen, wo sich unter Umständen noch der eine oder andere Euro einsparen lässt. Außerdem hilft eine solche Kostenaufstellung auch bei der Einschätzung der richtigen Darlehensrate.

3. Genau, sorgfältig und absolut ehrlich sein

Bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, sorgfältig, genau und ehrlich zu sein – Seien Sie, was das Thema Hauskredit anbelangt, bei sämtlichen Angaben zur Ihrer finanziellen Situation und Bonität ehrlich, sorgfältig und korrekt. Um sämtliche Unterlagen und Nachweise komplett zusammenzustellen, sollten Sie sich ausreichend Zeit lassen. Nur auf diese Weise lässt sich ein genaues und seriöses Bild der eigenen finanziellen Situation zeichnen, was sich auf jeden Fall positiv auf die Chancen für einen Sofortkredit oder Eilkredit auswirkt.

Fazit zu Hauskredit

Falls Sie die aufgeführten Hinweise beherzigen und sich als seriöser Vertragspartner darstellen, sollte Ihrem Wunsch nach Hauskredit im Prinzip nichts mehr im Wege stehen.

Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

Sehr hilfreiche Informationen

Ich habe dank Ihnen meinen Wunschkredit erhalten - gerade noch zur richtigen Zeit. Ich werde Sie ganz bestimmt weiterempfehlen.

Einfach klasse!

Durch Ihre Infos habe ich genau die Kreditsumme erhalten, die ich dringend brauchte 🙂 Ich bin Ihnen sehr dankbar!